swiss masters running smrun


 

Salmsacher Grenzlauf 2020 | 16. Februar 2020

Der Volkslauf für Jung und Alt

Der Grenzlauf führt entlang der Salmsacher Gemeindegrenze. Er wird von vielen Läuferinnen und
Läufern als Einstieg in die neue Laufsaison absolviert. Mit ca. 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern
ist der Salmsacher Grenzlauf eine kleinere Laufveranstaltung mit einzigartiger Atmosphäre.

Stellen Sie sich der sportlichen Herausforderung und geniessen Sie die schöne Laufstrecke über
mehrheitlich asphaltierte Nebenstrassen sowie Feld- und Waldwege. Die Strecken sind mit Fähnchen
markiert und mit mehreren Posten gesichert. Über die Distanz von 11.2 Kilometern gibt es zwei
Getränkestände.

Der Turnverein Salmsach sorgt für das Wohlergehen von Angehörigen, Fans und Lauffreunden. Er
betreibt in der Turnhalle eine Festwirtschaft mit Grillstand, Kaffee und Kuchen.

Wir freuen uns auf eine grosse Teilnehmerzahl und wünschen allen Läufe-rinnen und Läufern
einen guten Start in die neue Laufsaison sowie viel Er-folg am Salmsacher Grenzlauf!

Walter Schumacher und Simon Isler

 

 

 

 

 

Dietiker Neujahrslauf | 11. Januar 2020

Dietiker Neujahrslauf mit der bewährten neuen Infrastruktur

Wie jedes Jahr bietet sich am Samstag, 11. Januar 2020 beim 53. Dietiker Neujahrslauf eine optimale Gelegenheit die Laufsaison zu starten.

Der Lauf zählt neben dem Masters Laufcup auch dieses Jahr zur Wertung des ZKB ZüriLaufCup. Die Hauptkategorie startet über 12,1 km, die Kurzdistanz sowie Walking/Nordic-Walking über 6,6 km.

Alle Informationen und Zeitplan auf www.zuerilaufcup.ch/dietiker

Ein attraktiver Finisher-Preis, die äusserst beliebte Verlosung unter allen Teilnehmern im Gesamtwert von mehr als CHF 5’000.00 sowie Kaffee und hausgemachte Kuchen und vieles mehr warten auf euch.

Es freut uns ausserordentlich alle Läuferinnen und Läufer sowie die zahlreichen Zuschauer wiederum in der grossen Stadthalle begrüssen zu dürfen.

Sportliche Grüsse

OK Dietiker Neujahrslauf

 

 

 

 

 

Votet für die nominierten Leichtathleten an den «Sports Awards»

Votet für die nominierten Leichtathleten an den «Sports Awards»

Liebe Vereinsverantwortliche

Im Jahr 2019 durften die Schweizer Leichtathleten zahlreiche Erfolge feiern, die weit über die Grenzen unserer Sportart hinaus für Aufsehen gesorgt haben. Wir freuen uns daher sehr, dass an den diesjährigen nationalen «Sports Awards» gleich sechs Persönlichkeiten aus der Leichtathletik nominiert wurden.

 Sportler des Jahres:

Julien Wanders (Weltrekord 5 km, Europarekorde 10 km und Halbmarathon)

                                                                      

Sportlerin des Jahres:

Mujinga Kambundji (WM-Bronze und Schweizer Rekord 200 m)

Lea Sprunger (Hallen-Europameisterin 400 m, Schweizer Rekord 400 m Hürden)

SRF 3 Best Talent Sport:

Jason Joseph (U23-EM-Gold, Egalisierung Schweizer Rekord 110 m Hürden)

 

Team des Jahres:

4×100-m-StaffelFrauen (WM-Vierte und Schweizer Rekord)

 

Trainer des Jahres:

Adrian Rothenbühler (WM-Bronze als Berater und Coach von Mujinga Kambundji)

In der Live-Sendung der «Sports Awards», welche am Sonntag, 15. Dezember, ab 20.05 Uhr auf SRF 1, RTS Deux und RSI LA 2 ausgestrahlt wird, kann in den Kategorien «Sportler des Jahres» und «Sportlerin des Jahres» für die persönlichen Favoriten abgestimmt werden. Das «SRF 3 Best Talent» kann vom 4. bis 11. Dezember via Online-Voting unter diesem Link gewählt werden.

 

Als Leichtathletik-Familie können wir unsere Athleten bei diesen Wahlen tatkräftig unterstützen. Bitte animiert die zahlreichen Mitglieder Eures Vereins, bereits jetzt für Jason und am 15. Dezember für Mujinga, Lea und Julien zu voten!

Die Chancen auf einen Top-Platz unserer Leichtathleten waren noch nie so gut wie dieses Jahr – jede Stimme zählt!

Jahresende Höck Bern 2019

Jahresende Höck Bern 2019
 
Höck Bern blüht bei Minustemperaturen
 
Minustemperaturen bei der Anreise; drinnen im Stammlokal Tscharnergut wohlige Wärme,
Apéro Stimmung und feines Essen. Zusammen mit Gärtnermeister und Lauflegende Edgar
Friedli erfreuten sich weitere gut gelaunte 23 Mitglieder am geselligen Zusammensein. Sie
kamen aus der Berner Regio, aus Thun, vom Oberland und dem Seeland. Die Walking
Fraktion wurde abermals grösser. Es ist nicht weiter verwunderlich, dass der smrun Zustupf
für diesen «Ansturm» nicht ganz ausreichte… Egal, uns hat’s gefallen. zis
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Masters Laufcup / Coupe Masters Running 2020 – Flyer

smrun Zahlenspiegel am 1.1.2019 – Mitglieder und Laufcup per 1.1.2019

smrun Mitgliederentwicklung von der Gründung bis heute –Statisik Mitglieder smrun 1973 – 2018

Swiss Masters Running – Vereinsdossier 2020