Liebe Mitglieder von swiss masters running.

Um die Verbreitung des Coronavirus in der Schweiz einzudämmen, hat der Bundesrat gestern beschlossen, alle Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen zu verbieten. Das Verbot tritt sofort in Kraft und gilt mindestens bis am 15. März.

Bei Veranstaltungen mit weniger als 1000 Personen «müssen die Veranstalter zusammen mit der zuständigen kantonalen Behörde eine Risikoabwägung vornehmen, ob sie die Veranstaltung durchführen können oder nicht» (Zitat Pressemitteilung des Bundes).

Für smrun stehen im Moment zwei Fragen im Vordergrund:

1.Findet der Bösingerlauf, der zum smrun-Laufcup zählt, statt?

15.3.2020 Bösingerlauf: 
Der Veranstalter ist mit den zuständigen Behörden in Kontakt, um abzuklären, ob der Lauf stattfinden kann. Ein Entscheid ist noch nicht gefällt worden. Der Entscheid wird durch den 
Veranstalter auf seiner Homepage www.boesingerlauf.ch publiziert. Tipp: Am Tag vor dem 
Lauf auf der Homepage überprüfen ob der Lauf stattfindet oder nicht.

2.Wie steht es um die Reise zur EM nach Madeira?

31.3.-7.4.2020 Madeira-Reise zur EM Non Stadia
Die Reisevorbereitungen des Team Schweiz verlaufen nach Plan. Wir stehen in Kontakt mit European Masters Athletics. Da die Reise erst nach dem 15. März stattfindet, besteht aktuell kein Grund dazu, etwas an der Reiseplanung zu ändern.  

Swiss Master Running beobachtet die Situation aufmerksam und informiert Euch wieder, 
sobald Entscheide gefällt worden sind. 

******************************************* 

Cari membri di Swiss Masters Running,

Stamane, il Consiglio Federale ha deciso di proibire lo svolgersi di qualsiasi evento che coinvolga più di 1000 persone; scopo è porre un freno alla diffusione del Coronavirus in Svizzera. Tale divieto entra immediatamente in vigore e rimarrà valido come minimo fino al 15 marzo prossimo.

Per quanto riguarda eventi con meno di 1.000 persone “sta agli organizzatori degli stessi prendersi la responsabilità di decidere circa il loro eventuale svolgimento, in collaborazione con l’autorità cantonale deputata (citazione dal comunicato stampa federale).

Ora, per SMRUN, due sono le domande da porsi:

1. La Bösingerlauf, facente parte del nostro campionato interno, si svolgerà regolarmente? 
15.3.2020  Bösingerlauf
L’organizzatore è in perenni contatto con le autorità deputate al fine di chiarire se la corsa può aver luogo o meno. Attualmente Non è stata ancora presa alcuna decisione. Ulteriori notizie saranno pubblicate sulla  homepage dell’evento www.boesingerlauf.ch. 

Suggerimento: il giorno prima della competizione, controllare sul sito internet sopra menzionato se la gara si terrà oppure no. 

2. E circa i campionati europei di Madeira?
31.3.-7.4.2020 Viaggio ai campionati europei di Madeira Non Stadia
Le disposizioni di viaggio del Team Svizzera procedono secondo i piani. Ci teniamo in perenne con European Masters Athletics. Poiché il viaggio avrà luogo solo dopo il 15 marzo, al momento non vi è motivo di effettuare modifiche 

Swiss Master Running sta monitorando passo passo la situazione: ogni notizia vi verrà comunicata tempestivamente. 

******************************************* 

Chers membres de Swiss Masters Running,
 
Ce matin, le Conseil fédéral a décidé d’interdire la tenue de tout événement impliquant plus de 1000 personnes; l’objectif est de freiner la propagation du coronavirus en Suisse. Cette interdiction entre en vigueur immédiatement et restera valable au moins jusqu’au 15 mars.
 
Quant aux événements de moins de 1 000 personnes „, il appartient à leurs organisateurs de prendre la responsabilité de décider de leur éventuelle réalisation, en collaboration avec l’autorité cantonale en charge (citation par le Conseil fédéral).
 
Maintenant, pour SMRUN, il y a deux questions à poser:
 
 
1. Bösingerlauf, qu’est parte de notre championnat national, aura-t-il lieu régulièrement?
15.3.2020 Bösingerlauf
L’organisateur est en contact permanent avec les autorités désignées afin de savoir si la course peut avoir lieu ou non. Actuellement, aucune décision n’a encore été prise. D’autres nouvelles seront publiées sur la page d’accueil de l’événement www.boesingerlauf.ch
 
Astuce: la veille de la compétition, vérifiez sur le site Internet mentionné ci-dessus si la course aura lieu ou non.
 
2. Qu’en est-il des Championnats d’Europe à Madère?
31.3.-7.4.2020 Voyage aux championnats d’Europe à Madère Non Stadia
Les préparatifs de voyage de Team Switzerland se déroulent comme prévu. Nous restons en contact avec European Masters Athletics. Comme le voyage n’aura lieu qu’après le 15 mars, il n’y a actuellement aucune raison d’apporter des modifications.
 
Swiss Master Running suit la situation pas à pas: chaque actualité vous sera communiquée dans les plus brefs délais.

10km Payerne 2020 | 23. Februar 2020

10 km de Payerne Sonntag 23. Februar 2020 10 km Lauf auf einer homologierten Strecke (flach und asphaltiert). Lauf des Swis Master Running Laufcups mit anschliessender Generalversammlung Jogging und Walking über 5.5 km Staffel für zwei Läufer 4,5 + 5,5 … Read More

Der Volkslauf für Jung und Alt

Der Grenzlauf führt entlang der Salmsacher Gemeindegrenze. Er wird von vielen Läuferinnen und
Läufern als Einstieg in die neue Laufsaison absolviert. Mit ca. 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmern
ist der Salmsacher Grenzlauf eine kleinere Laufveranstaltung mit einzigartiger Atmosphäre.

Stellen Sie sich der sportlichen Herausforderung und geniessen Sie die schöne Laufstrecke über
mehrheitlich asphaltierte Nebenstrassen sowie Feld- und Waldwege. Die Strecken sind mit Fähnchen
markiert und mit mehreren Posten gesichert. Über die Distanz von 11.2 Kilometern gibt es zwei
Getränkestände.

Der Turnverein Salmsach sorgt für das Wohlergehen von Angehörigen, Fans und Lauffreunden. Er
betreibt in der Turnhalle eine Festwirtschaft mit Grillstand, Kaffee und Kuchen.

Wir freuen uns auf eine grosse Teilnehmerzahl und wünschen allen Läufe-rinnen und Läufern
einen guten Start in die neue Laufsaison sowie viel Er-folg am Salmsacher Grenzlauf!

Walter Schumacher und Simon Isler

 

 

 

 

 

Dietiker Neujahrslauf | 11. Januar 2020

Dietiker Neujahrslauf mit der bewährten neuen Infrastruktur Wie jedes Jahr bietet sich am Samstag, 11. Januar 2020 beim 53. Dietiker Neujahrslauf eine optimale Gelegenheit die Laufsaison zu starten. Der Lauf zählt neben dem Masters Laufcup auch dieses Jahr zur Wertung … Read More

Votet für die nominierten Leichtathleten an den «Sports Awards»

Liebe Vereinsverantwortliche

Im Jahr 2019 durften die Schweizer Leichtathleten zahlreiche Erfolge feiern, die weit über die Grenzen unserer Sportart hinaus für Aufsehen gesorgt haben. Wir freuen uns daher sehr, dass an den diesjährigen nationalen «Sports Awards» gleich sechs Persönlichkeiten aus der Leichtathletik nominiert wurden.

 Sportler des Jahres:

Julien Wanders (Weltrekord 5 km, Europarekorde 10 km und Halbmarathon)

                                                                      

Sportlerin des Jahres:

Mujinga Kambundji (WM-Bronze und Schweizer Rekord 200 m)

Lea Sprunger (Hallen-Europameisterin 400 m, Schweizer Rekord 400 m Hürden)

SRF 3 Best Talent Sport:

Jason Joseph (U23-EM-Gold, Egalisierung Schweizer Rekord 110 m Hürden)

 

Team des Jahres:

4×100-m-StaffelFrauen (WM-Vierte und Schweizer Rekord)

 

Trainer des Jahres:

Adrian Rothenbühler (WM-Bronze als Berater und Coach von Mujinga Kambundji)

In der Live-Sendung der «Sports Awards», welche am Sonntag, 15. Dezember, ab 20.05 Uhr auf SRF 1, RTS Deux und RSI LA 2 ausgestrahlt wird, kann in den Kategorien «Sportler des Jahres» und «Sportlerin des Jahres» für die persönlichen Favoriten abgestimmt werden. Das «SRF 3 Best Talent» kann vom 4. bis 11. Dezember via Online-Voting unter diesem Link gewählt werden.

 

Als Leichtathletik-Familie können wir unsere Athleten bei diesen Wahlen tatkräftig unterstützen. Bitte animiert die zahlreichen Mitglieder Eures Vereins, bereits jetzt für Jason und am 15. Dezember für Mujinga, Lea und Julien zu voten!

Die Chancen auf einen Top-Platz unserer Leichtathleten waren noch nie so gut wie dieses Jahr – jede Stimme zählt!

Jahresende Höck Bern 2019
 
Höck Bern blüht bei Minustemperaturen
 
Minustemperaturen bei der Anreise; drinnen im Stammlokal Tscharnergut wohlige Wärme,
Apéro Stimmung und feines Essen. Zusammen mit Gärtnermeister und Lauflegende Edgar
Friedli erfreuten sich weitere gut gelaunte 23 Mitglieder am geselligen Zusammensein. Sie
kamen aus der Berner Regio, aus Thun, vom Oberland und dem Seeland. Die Walking
Fraktion wurde abermals grösser. Es ist nicht weiter verwunderlich, dass der smrun Zustupf
für diesen «Ansturm» nicht ganz ausreichte… Egal, uns hat’s gefallen. zis
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Veranstaltung Laufsportforum 2020 mit Viktor Röthlin

22. Januar 2020 18:00 – 20:00

Lauf- und Trainingstipps und Erfahrungsberichte aus erster Hand erhalten Sie an unserem Laufsportforum vom
22. Januar 2020. Zu den Referenten zählen: Viktor Röthlin, erfolgreichster Marathonläufer der Schweiz, Lukie Wyniger, Macher des «Reggae Special» auf Radio SRF3 und selbst ambitionierter Marathonläufer, und Tim Bartenstein, Sportwissenschaftler und Leistungsdiagnostiker im Swiss Olympic Medical Center der Schulthess Klinik. Das Forum richtet sich an alle Laufsportbegeisterten – vom Hobbysportler bis zum ambitionierten Läufer.

Informationen und Anmeldung:
https://www.schulthess-klinik.ch/de/kurse-und-veranstaltungen/laufsportforum-2020

 

 

 

 

 

 

 

4-Day Cyprus Challenge

Dem Schnee und dem trüben Wetter in der Heimat «entflogen» elf smrun-Mitglieder in Richtung Zypern. Hier in Paphos geniessen wir Sonne, angenehm warme Temperaturen, das Meer und ein gutes, komfortables Hotel. Die smrun-Runners sind nebenbei sehr aktiv und so haben Alle die vorgemerkten Wettkämpfe erfolgreich absolviert. Unsere Masters erreichten mit Team «smrun1 mit Livio Pagani, Andreas Zeder, Thomas Müller und René Freiburghaus» eine Overall Klassierung im prächtigen 6. Schlussrang. smrun2 liegt auf Platz 22. Unser «Charme-Mitglied Gregorio Sablone» siegte gleich über alle Altersklassen von 70 bis 80. Bevor es wieder nach Hause geht, liegt noch ein Ausflug in den grossen Naturpark vor uns. /zis.

Onze membres smrun disaient au revoir à la neige et au ciel gris en Suisse en prenant l’avion Edelweiss à direction de Chypre. A Paphos nous logeons dans un hôtel confortable au bord de la mer, le soleil brille et les températures agréables ne chaîne pas trop nos activités de course. Tout membre a glorieusement fini les compétitions de son propre choix. Notre team des Masters « smrun1 » formé par Livio Pagani, Andreas Zeder, Thomas Müller et René Freiburghaus» se classe parmi les « Overall » à la prestigieuse 6ème position. smrun2 gagne la place 22. Gregorio Sablone, membre avec beaucoup de charme, vient de ramasser la victoire sur toutes les catégories d’âge de 70 à 80. Avant de rejoindre notre patrie, une sortie dans le parc national naturel reste sur le plan de nos activités. zis.

 

 

 

 

 

smrun Laufcup 2020

„Für den smrun-Laufcup 2020 fehlen noch einige Bestätigungen von
Veranstaltern. Ebenso hat Swiss Athletics die Organisatoren der
Marathon- sowie Halbmarathon-SM noch nicht offiziell bekannt gegeben.
Offensichtlich wird es immer schwieriger Organisatoren zu finden.
Wir werden die definitive Liste so bald als möglich aufschalten
und danken für die Geduld.“

Allschwiler Klausenlauf 2019 | 08. Dezember 2019

Allschwiler Klausenlauf 2019 40 sackstarke Klausenlauf-Jahre sind ein willkommener Anlass, um diese gebührend zu feiern. An dieser Stelle bedanke ich mich herzlichst bei allen, die den Allschwiler Klausenlauf mit ihrem Engagement und ihrer Teilnahme geprägt haben. Begonnen hat alles im … Read More